Siegen bei Krombach

Der findige Leser wird es schon herausgefunden haben, dass ich auf einem seltsamen Fleckchen Erde lebe. Aber ich kann damit umgehen. Danke für das Mitgefühl.

Aber manchmal juckt es mich, und ich gehe auf große Reise und besuche meine Freunde in den Großstädten dieser Republik. Dann werden Eier gekocht und Schnitzel eingepackt und los gehts. :-)

Dort angekommen gibt es dann häufig eine standesgemäße Party, wo man auf Leute jeglicher Couleur trifft. Und irgendwann kommt dann die Frage: "Wo kommst Du denn eigentlich her?" Tja, da beginnt dann der Erklärungsnotstand. Zuersteinmal beschäftigt mich die Frage, wie sie erkennen konnten, dass ich nicht einer von ihnen bin? Mein Geruch? Mein Aussehen? Nachfragen bestätigen, dass es am Dialekt (oder was davon übrig ist) liegt. Aber jetzt beginnt der schwierige Teil. Wie erklärt man, wo oder was "Siegen" ist.

Zunächst wirft man mal ein paar Basics vor:
- Siegerland
- Geburtsstadt von Peter Paul Rubens (sagt man)
- Dreiländereck
- Unistadt (13.000 Studenten)
- äähhhhh…
- die Damenmannschaft der Sportfreunde waren mal Deutscher Meister (in den 80ern)
- öööhmmmm…
- tjahehe…
- KulturPur? Schonmal gehört? Nicht?…
- mmmmhhmmm…

Dann der rettende Anker:
– "In der Nähe wird das Krombacher Pils gebraut"
– "Achso, da kommst Du her. Rothaargebirge, ne? Das lese ich immer hinten auf den Flaschen. Sag' das doch gleich!"
– "Naja, ich dachte…Siegen…Krombach…bekannter…als…weisst du?"
– “Ne. Du auch noch nen Bier?"
– "Ich nehme jetzt mal einen Vodka. Danke"

Mögen die verantwortlichen Regionalmarketer zwischen den Zeilen lesen und ihre Arbeit machen.
Budenzauberin - 7. Apr, 13:34

*g*
Mir ging es genauso. Ich meine ähnlich, weil ich ja nicht aus Siegen komme, sondern aus Paderborn. Als ich im Jahre 1997 in die Schweiz zog und dort der neuen Familie & Nachbarn erklären mußte/sollte, von wo genau ich herkomme, da habe ich immer gesagt "Aus der Stadt, in der letztes Jahr der Papst war."
Konnte sich natürlich keiner dran erinnern.
Als ich dann aber sagte "Da, wo Rüdiger Hoffmann herkommt.", wußten alle Bescheid. Den mögen die Eidgenossen nämlich. Weil er so schön langsam spricht. Harald Schmidt mögen sie nicht.
Ähm...bin ich noch beim Thema?

zoso - 7. Apr, 16:31

Und hat Sie das nicht gestört? Ich meine, Paderborn hat doch bestimmt mehr zu bieten, als einen unwitzigen Comedian, oder? Mir tut das immer so ein bißchen in der Seele weh, dass Städte ihre Potentiale nicht erkennen, fördern und ausschlachten.
Budenzauberin - 8. Apr, 06:42

Klar hat PB mehr zu bieten als den Rüdiger (den ich im Übrigen auch nicht mag bzw. unlustig finde, aber schon seit der Zeit, als ich ihn persönlich kannte und er noch nicht durch die Medien bekannt war). Aber das sind mehr so die "Insider"-Tips, mit denen ein Außerirdischerstädtischer meist nix anfangen kann. Ist wahrscheinlich in jeder Stadt so, oder?
Insgesamt muß ich aber zugeben, daß ich PB mag und mich hier wohlfühle.
Habe ich aber auch in den anderen Städten, in denen ich bereits wohnte, getan. Ganz besonders in Zürich.
mark793 - 7. Apr, 17:15

Tatsächlich habe ich

in den späten 80ern mal für ein PR-Fachblatt was über Regionalmarketing geschrieben und dabei auch ne Broschüre ausm Siegerland in der Hand gehabt. Also ganz vergebens war das Wirken der Regionalmarketer nicht. Ich weiß seit damals zumindest etwa, wo jenes Dreiländereck liegt. Komme ja selber auch auch einem Dreiländereck, dem Rhein-Neckar-Delta, und das hat abgesehen von Heidelberg ein ziemliches Imageproblem (Ludwigshafen, Mannheim). Dagagen ist die Unbekanntheit von Siegen nachgerade ein Segen...

zoso - 7. Apr, 18:34

oh, tatsächlich?

Glauben sie mir, diese Broschüre aus den 80ern wird heute auch noch rumgereicht.
Da hat sich außer ein paar anderen Bildchen nicht viel getan.
Oh doch. Ein neuer Slogan. "Provinz voll Leben". Ist das nicht süß? *abwink*
Desideria - 8. Apr, 13:07

Heißt jetzt nicht ...

das Siegerlandorchester "Südwestfälische Philharmonie" ?
Archangel - 10. Apr, 19:57

und tatsächlich...

nach nur einer stunde mit den verantwortlichen marketing-gurus dieser stadt weiss man, warum das auch noch 2020 so sein wird. "wdr4 - schoenes bleibt" (oder wie ging der slogan nochmal?). sch**sse hält sich jedoch noch länger ... oder wird als retroeintopf wieder aufgekocht. vorschlag für eine neue kampagne: "shit happens! and the best shit happens in siegen!"

Deinen Kommentar verfassen:

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Trackback URL:
http://brauchtesdas.twoday.net/stories/614008/modTrackback

Suchet und ihr werdet finden...

 

Auf der Zunge

Du sprichst mir aus der...
Ich finde es widerlich, wie die Cover-Fraktion auf...
Ede (Gast) - 15. Aug, 14:21
Scheiss Internet klaut...
Wunderbar auf den Punkt gebracht. Hätte auch...
casy (Gast) - 30. Aug, 20:38
Schlimm...
Es ist schlimm, wenn Leute das kreative Eigentum berühmter...
Dirrrr (Gast) - 20. Mai, 04:08
Scheiß Sicherheits-KOT
Ich HASSE den KOT, den man vorm Kommentieren eingeben...
Niemand (Gast) - 14. Jan, 15:31
scheiß
halts maul du wixer.
schlimm (Gast) - 14. Jul, 23:38

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

...so zwischendurch
Allerwelts-Poesie
Beobachtungen
Gedanken am Morgen
Gruppenzwang
Kindheitsflash
Knipsereien
Man glaubt es nicht..
Panorama
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren