Britney "unten ohne"

Mit Verwunderung nehme ich wahr, dass sich offensichtlich ein Großteil des Internets für Frau Spears nicht vorhandene Unterwäsche interessiert. Zumindest lassen die zahlreichen Suchanfragen an meinen Weblog der letzten Tage dies einfach hochrechnen.

Ich musste mich aber auch erstmal informieren, da ich mit dem Suchbegriff "Britney unten ohne" erstmal garnix anfangen konnte. Dies hat nichts mit meinem Besuch einer katholischen Grundschule zu tun, sondern eher mit meiner Verweigerung jeglicher Boulevard-Presse und Online Portalen.
Daher die Frage: Ohne unten was? Ohne Hirn? Das würde mich nicht verwundern. Wenn oben nichts ist, warum sollte dann unten was sein? Und das Frau Spears vielleicht ab und an mit ihrer Scham denkt, würde auch einiges erklären. Aber ich schweife ab und ich tue ihr wahrscheinlich unrecht.

Die Frage, die mich viel mehr beschäftigt: Was bringt die Leute da draußen dazu, das Internet wegen ein paar verwackelten Paparazzi Fotos von Frau Spears rasiertem Schoß verrückt zu machen? Vermuten sie dort was anderes, als bei jeder anderen Frau? Zähne? Augen? Lodernde Flammen? Warum sollte das so sein?

Oder ist es vielmehr der Wunsch, dort auch das Normale anzutreffen? All diese hochglanzcellophanierten Stars und Sternchen sind unter der Attitüde plötzlich doch ganz normal. Riechen nicht nach Rosenöl und leiden auch am Versagen des Deos. Die ganzen Ritchies, Hiltons und Britneys müssen sich auch den Hintern abwischen.

Und ja, Frau Spears hat auch Schamlippen. Wer hätte das gedacht. Und Glück für sie, will ich meinen. Ich wünsche ihr noch viel Spaß damit. Aber warum gehen diese Bilder um den Erdball? Was ist daran so sensationell? Sind es nur die klassischen "ooops" Bilder? Ist es einfacher Voyeurismus? Ist es Schadenfreude? Ich weiß es nicht.

Bin gespannt, was die PR-Berater der anderen Party-Girls nun inszenieren. Wie ist das noch zu toppen?
Vermeintlich geklaute Sex-Videos sind durch. Nacktfotos auch. Scheidungen und adoptierte Kinder gehören auch zum Standard. Was kann man noch als Skandal inszenieren, um die nötige Öffentlichkeit zu bekommen?

Sollte vielleicht eine mediale Besinnung auf künstlerische und menschliche Werte am Horizont auftauchen? Ich fürchte nein. Wo sollen die bei den Party-Starlets herkommen? Also weiter Titten aufpumpen und den Arsch in die Kamera halten. Was bleibt ihnen übrig...
eigenart (Gast) - 6. Dez, 12:28

Die Antwort auf weitere PR-Berater-Maßnahmen haben Sie bereits selbst gegeben:

"Videos von adoptierten Sex-Scheidungen"

Denken Sie an mich, wenn der erste über diese Suchanfrage bei Ihnen aufschlägt!

bloggen ueber das, was einen nicht interessiert :-)

"Ich musste mich aber auch erstmal informieren, da ich mit dem Suchbegriff "Britney unten ohne" erstmal garnix anfangen konnte."

schoen gesagt - nur wer glaubt einem blogger sowas...? :-)))

... weitermachen ...

Deinen Kommentar verfassen:

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Trackback URL:
http://brauchtesdas.twoday.net/stories/3030589/modTrackback

Suchet und ihr werdet finden...

 

Auf der Zunge

Du sprichst mir aus der...
Ich finde es widerlich, wie die Cover-Fraktion auf...
Ede (Gast) - 15. Aug, 14:21
Scheiss Internet klaut...
Wunderbar auf den Punkt gebracht. Hätte auch...
casy (Gast) - 30. Aug, 20:38
Schlimm...
Es ist schlimm, wenn Leute das kreative Eigentum berühmter...
Dirrrr (Gast) - 20. Mai, 04:08
Scheiß Sicherheits-KOT
Ich HASSE den KOT, den man vorm Kommentieren eingeben...
Niemand (Gast) - 14. Jan, 15:31
scheiß
halts maul du wixer.
schlimm (Gast) - 14. Jul, 23:38

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

...so zwischendurch
Allerwelts-Poesie
Beobachtungen
Gedanken am Morgen
Gruppenzwang
Kindheitsflash
Knipsereien
Man glaubt es nicht..
Panorama
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren